News: wir haben wieder geöffnet 🥳🎊🎉

... und wir brauchen eure Hilfe!

Ihr Lieben,

seit gestern ist es offiziell: wir dürfen unter Auflagen nun auch wieder Gruppentrainings abhalten und können somit wieder zu einem "normalen" Hundeschulbetrieb zurückkehren. Alle aktuell pausierenden Kursteilnehmer werden in den kommenden Tagen kontaktiert. Das ist einerseits eine Erleichterung für uns, jedoch lässt sie mich noch lange nicht wieder ruhiger schlafen.

Ich möchte ehrlich zu euch sein: die letzten Wochen, in denen wir angesichts der Pandemie nicht arbeiten konnten, haben der Hundeschule finanziell extrem zugesetzt. Denn die Betriebskosten sind natürlich weitergelaufen und vor Corona haben wir zuletzt noch in den Gassiservice investiert.
Unser Betrieb hat leider KEINERLEI Unterstützung vom Staat oder den Banken erhalten. Der Antrag auf die Soforthilfe wurde abgelehnt, auch die Hausbank hatte in keiner Form ein Einsehen. Es ist gut, dass wir jetzt wieder starten dürfen, doch die nächsten Wochen und Monate werden für die Existenz der Hundeschule zu einer echten Hängepartie. Ich bin maßlos enttäuscht über die ausgebliebene Hilfe von Bund, Land und Banken. Aber es nützt nichts, wütend zu sein. Wut ist verschwendete Kraft und die brauchen wir nun für Wichtigeres. Die weiße Flagge wird nicht gehisst, wir nehmen jetzt wieder Fahrt auf und lassen nichts unversucht. Ihr könnt uns dabei helfen!

Es gibt zwei Wege, wie ihr die Hundeschule unterstützen könnt:

1. Neue Kurse starten wir ab heute auf Anfrage zeitnah. Sobald genügend Teilnehmer und ein passender Termin gefunden wurde, startet die Gruppe. Wenn ihr also noch ein paar Sachen mit eurem Hund zu klären habt, dann ist jetzt der richtige Zeitpunkt, ein Training zu buchen ;-) Im Voraus bezahlte Rechnungen retten uns! Vielleicht habt ihr ja auch vor, jemanden zum Geburtstag oder zu Weihnachten ;-) einen Gutschein für ein Hundetraining zu schenken? Dann könnt ihr jetzt gleich doppelt Gutes zu tun!


2. Ihr könnt uns mit Spenden unterstützen.
Uns ist bewusst, dass viele in dieser Zeit finanzielle Not erleiden. Und deshalb bitten wir explizit nur jene, die auch wirklich etwas zu geben haben. Und wer etwas zu geben hat, der soll auch etwas zurück bekommen. Jeder Spender kann sich als Dankeschön BETRAGSUNABHÄNGIG ein kleines, von mir geschriebenes E-Book mit Tipps und Anleitungen aus folgenden Themen raussuchen:

1: Impulskontrolle - so lernt dein Hund Selbstbeherrschung
2: Hausregeln - für ein entspannteres Zusammenleben
3: Der erfolgreiche Rückruf - euer Weg zu mehr Freiheit

 

Ihr könnt die Hundeschule per Überweisung oder Paypal unterstützen.

Die Bankverbindung für Spenden lautet:
Mandy Fricke
IBAN: DE90 8305 0000 0014 2053 78
BIC: HELADEF1GER
Bitte gebt als Betreff "Corona-Hilfe Ebook 1, 2 oder 3" an.
Da man im Verwendungszweck keine Mailadresse angeben kann, müsst ihr mir bitte nach eurer Überweisung eine kurze Infomail an info@hundeschule-gera.de senden.

Unsere E-Mail-Adresse für Paypal lautet: info@hundeschule-gera.de
Auch hier bitten wir euch um einen Vermerk: "Corona-Hilfe Ebook 1, 2 oder 3"

 

Wir können euch leider keine Spendenquittung ausstellen. Auch müssen wir die Einnahmen durch eure Unterstützung mit 7% Umsatzsteuer versteuern. Wir versichern euch, dass eure Spenden AUSSCHLIEßLICH zum Abfedern unserer Verluste der letzten Wochen verwendet werden, denn wir wollen uns nicht auf diesem Wege an euch bereichern. Unseren privaten Lebensunterhalt bestreiten wir aktuell alle auf anderem Weg. Wir wollen die Hundeschule retten. Dabei hilft uns jeder Euro!

 

Wir danken Euch jetzt schon für Eure Hilfe, in welcher Form auch immer. Lasst uns die Hoffnung nicht verlieren und Wut und Frust in etwas Produktives, Gutes verwandeln :-)

 

Liebe Grüße

 

Mandy
Stephi & Steff

News: Bitte beachtet unser Infektionsschutzkonzept und die Hygieneregln!

Wir freuen uns, wieder in den Trainingsbetrieb einsteigen zu dürfen! Dieser Wiedereinstieg ist natürlich mit Auflagen verbunden. Wir haben ein Infektionsschutzkonzept erarbeitet. Dieses kannst Du Dir hier ansehen.

 

Dies sind unsere unserer Hygiene-Regeln. Sie gelten sowohl für Gruppen- als auch für Einzeltrainings. Diese Regeln ersetzen nicht das vollständige Lesen des Hygieneschutzkonzeptes!

❗😷 Hygiene-Regeln Hundetraining 😷❗

1. Haltet stets einen Abstand von mindestens 1,5 m zueinander ein. 🙋🏼‍♀️ < 1,5m > 🙋🏻‍♂️


2. Bringt bitte eine Mund-Nasen-Bedeckung zum Training mit. Diese benötigen wir nur, falls der Mindestabstand von 1,5 m im Trainingsverlauf mal unterschritten werden muss. 😷


3. Bitte reist erst kurz vor Trainingsbeginn an und nach Trainingsende zeitnah wieder ab. Wir wollen euch natürlich nicht "loswerden", doch die Bildung von Grüppchen vor dem Trainingsplatz und bei den Parkplätzen muss vermieden werden! 🚗💨🚙


4. Bitte vermeidet es, die Türklinken zu berühren. Die anwesende Trainerin öffnet und schließt für euch die Türen auf dem Hundeplatz 🙆🏼‍♀️


5. Vermeidet es wenn möglich, Gegenstände auf dem Hundeplatz zu berühren 🙅🏼‍♀️


6. Am Platz-Eingang steht Desinfektionsmittel bei Bedarf für euch bereit 🤲🏻


7. Beachtet die Hust- und Nies-Etikette! 🤧

8. Bitte reist maximal zu zweit aus einem Haushalt an 👨‍👦👫


9. Wenn ihr Symptome der Covid-19-Erkrankung oder auch sonst Erkältungssymptome habt, müsst ihr Zuhause bleiben. Wir dürfen euch dann nicht am Training teilnehmen lassen ❌

10. Man kann über die aktuelle Situation unterschiedlicher Meinung sein. Die von uns getroffenen Regeln und Maßnahmen sind jedoch Voraussetzung dafür, unseren Hundeschulbetrieb wieder aufnehmen zu können und somit unsere Existenz zu retten. Wir bitten euch daher, euch daran zu halten 🙇🏼‍♀️ danke!